Unser Linkscore ist eine Kennzahl, die die Stärke des Linkprofils Ihrer Website widerspiegelt. Dieser Wert wird daran ermittelt, wie viel Autorität die Websites, die auf Sie verlinken, zusammen haben.

Je höher Ihr Linkscore ist, desto besser sind Ihre Chancen auf eine gute Platzierung in Google.

Es ist jedoch zu beachten, dass Du die am besten optimierte Website der Welt haben kannst und es trotzdem schwierig ist für Deine Keywords zu ranken. Wenn das der Fall ist, liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass Du an Deinem Linkbuilding arbeiten musst, um den Linkscore zu erhöhen. Dadurch kann Dein Morningscore gesteigert werden.

Im Durchschnitt kannst Du davon ausgehen, dass sich Dein Morningscore jedes Mal um $0,63 erhöht, wenn du es schaffst Deinen Linkscore um 1 zu erhöhen.

Natürlich ist Dein Linkscore keine exakte wissenschaftliche Größe. Nutze ihn eher als einen Anhaltspunkt, an dem Du Dich orientieren kannst, um Deine SEO-Bemühungen zu verwalten und zu priorisieren.

Es gibt jedoch eine klare Korrelation zwischen Deinem Linkscore und dem Morningscore, die definitiv ausgeprägter ist, wenn Dein Linkscore niedrig ist. Dies bedeutet, dass eine 1%ige Verbesserung eines niedrigen Linkscores eine größere Auswirkung auf Deinen Morningscore haben wird als eine 1%ige Verbesserung eines bereits hohen Linkscores.

Behalte immer im Hinterkopf, dass SEO ein langfristiger Prozess ist und es bis zu 18 Monate dauern kann bis sich eine Verbesserung des Linkscores in einem höheren Morningscore niederschlägt.